Coronavirus

11.05.20

COVID-19: GRB INFORMIERT!

Angesichts der Krisenbewältigung im internationalen und deutschen Gesundheitswesen stehen wir alle, aber insbesondere die therapeutischen Teams in unseren Krankenhäusern, vor völlig neuen Herausforderungen.

In dieser Situation ist es besonders wichtig, Informationen zur Patientensicherheit, zum Risikomanagement und zur präventiven Organisationsgestaltung zu teilen, aus gemeinsamen Erfahrungen zu lernen und die Wiederholung von Fehlern zu vermeiden.

Gemeinsam mit den Unternehmen lnworks und lnPASS stellt Ihnen die GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH daher ab sofort und kostenfrei eine COVID-19-CIRS-­Plattform zur Verfügung. Es geht um die schnelle Erfassung und Auswertung von Organisations- und Kommunikationsdefiziten zu kritischen Ereignissen in der Patientenversorgung und neu aufgetretenen Problemen. Es geht aber auch um die Multiplikation gelungener Vorbereitungsstrategien, kreative Lösungen und erfolgreiche Prozessgestaltung in der Krise.

Ihre COVID-19-Meldungen werden auf dem CIRS HealthCare-Portal des Unternehmens lnPASS gemeinsam mit dem Team von Dr. Marcus Rall sowie Kolleginnen und Kollegen der GRB ausgewertet und für Sie und Ihre Teams aufbereitet.

Weiterhin bietet das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) auf der Webseite www.aps-ev.de wertvolle Tipps zum Krisenmanagement für Medizinprodukte im Bereich von Intensivstationen, lntermediate Care und neu zu schaffenden Stationen sowie eine Austauschmöglichkeit von guten Ideen zur Bewältigung der Corona-Krise an.

Webinare und virtuelle Informationsveranstaltungen zu COVID-19 bietet die Intenational Society for Quality in Health Care auf ihrer Webseite https://www.isqua.org/covid-19-research-page.html.

Am 28. Mai laden wir, die GRB Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH, gemeinsam mit den Unternehmen Inworks und InPass sowie dem Aktionsbündnis Patientensicherheit e. V. zur Onlinekonferenz mit Chatforum. Referentinnen und Referenten aus Deutschland, Italien und Österreich berichten über ihre Erfahrungen mit und in der Corona-Krise. Unter anderem wird

  • Prof. Dr. Philip Eisenburger, Leiter der Zentralen Notaufnahme Klinikum Nord, Wien, über die Patientenlenkung und COVID-/Nicht-COVID-Patienten am Beispiel der Stadt Wien berichten;
  • Prof. Dr. Massimiliano Sorbello, Intensivmediziner aus Catania/Italien, referiert zum Airway-Management bei COVID-19-Patienten;
  • Dr. Ruth Hecker, Uni Essen, berichtet gemeinsam mit einer Kollegin über Erfahrungen aus der Intensivpflege des Universitätsklinikum Essen.

Die Anmeldung zur Onlinekonferenz erfolgt über https://bit.ly/3dUdJ5N.

GRB hat eine Zweigniederlassung in Italien und über unsere Webseite www.grb-international.it informieren und beraten wir auch unsere italienischen Kunden und stehen im engen Austausch. 

Fragen zum Thema beantwortet die GRB gern unter:
+49 5231 603-229 oder info@grb.de

 

Ähnliche Beiträge

03.06.20

02.06.20

22.05.20